Psycholgisches Business Coaching:

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was unterscheidet Psychologisches Business Coaching von anderen Formen des Coachings? Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das Thema Psychologisches Business Coaching!

Wie lange dauert ein Psychologisches Business Coaching?

Das ist abhängig davon, ob die Gespräche eher einen beratenden oder einen therapeutischen Charakter haben. Konkrete Anliegen können in wenigen Stunden geklärt werden und es ist nicht erforderlich, das komplette Leben aufzurollen.

 

Stehen psychologische Themen im Vordergrund, hat es oft Sinn, über einen längerfristigen Zeitraum miteinander zu arbeiten. Veränderungsprozesse sind Entwicklungen unterworfen und es kann sich auch im Laufe der Zeit herausstellen, dass das Coaching einen anderen Verlauf nimmt als anfangs gedacht.

 

Bedeutet Psychologisches Business Coaching mehr Therapie als Business Coaching?

Gerade im Psychologischen Business Coaching gilt für mich der Grundsatz "Alles kann, nichts muss". Wer für sich feststellt, dass er immer vor die gleichen Mauern rennt, bekommt die Möglichkeit, ein bisschen tiefer zu gucken. Das jedoch ist immer eine individuelle Entscheidung des Klienten.

Ich stelle mich auf jegliche Bedürfnisse ein, die sich im Vorgespräch ergeben. Es immer möglich, die konkrete Ausrichtung der gemeinsamen Sitzungen später noch zu justieren und zu entscheiden, ob diese eher einen beratenden oder einen therapeutischen Charakter haben sollen.

 

Kann ich ein Psychologisches Business Coaching auch online machen?

Auch Online-Medien können eine solide und kontinuierliche Begleitung gewährleisten. Die Erfahrung zeigt: Therapeutische Prozesse sind - bis zu einem bestimmten Grad - auch online möglich.

 

Vor allem Mischformen, also Coachings, die zu bestimmten Teilen aus Online- und Präsenz-Coaching bestehen, haben sich in der Praxis als durchaus effektiv erwiesen.

Welchen konkreten Vorteil bietet ein Psychologisches Business Coaching gegenüber anderen Methoden?

Es kann aus einer Vielfalt an möglichen Tools schöpfen und so flexibel auf genau das eingehen, was aktuell und akut "gesehen werden will". Habe ich gerade Probleme mit der finanziellen Planung, oder belasten mich persönliche Probleme in meinem Fortkommen? Die Möglichkeit, Lösungen für eine Vielzahl von relevanten Themen zu finden, ist in einem Psychologischen Business Coaching außerordentlich breit gefächert. Die passenden Tools zur Intervention sind stets flexibel und direkt verfügbar.

 
 

Ist es wirklich sinnvoll, Business, Coaching und Therapie miteinander zu mischen?

Psychologisches Business Coaching versteht sich als Schnittstelle zwischen Business, Coaching und Therapie. Es will die drei Methoden nicht vollständig ersetzen, sondern dort zusammenführen und ergänzen, wo es Sinn hat.

 

Wir sind nur ein Mensch, der aber ganz viele Schnittstellen hat! In der Praxis zeigt sich immer wieder, dass Klient*Innen mit einer Vielzahl von "Baustellen" in das Coaching kommen. Wenn es beispielsweise die Liquiditätsplanung ist, die aktuell im Hintergrund Sorgen bereitet, dann hat es durchaus Sinn, dieses Thema direkt und gezielt anzugehen, um wieder entspannter zu werden.

 

Ich spüre, dass in Wahrheit psychologische Hindernisse meinen Erfolg behindern. Wie kann mir Psychologisches Business Coaching helfen?

Über Gespräche, Systemaufstellungen oder Genogramm-Arbeit können wir oft herausfinden, dass negative Glaubenssätze wie "Bald lebe ich unter der Brücke!" in Wahrheit nicht zu einem selbst gehören.

Irrationale Ängste haben ihren Ursprung meist in Reaktionen und Verhaltensweisen, die wir uns bei Bezugspersonen unserer Kindheit "abgeschaut" haben - etwa bei der Mutter oder der Großmutter, die im Krieg alles verloren hat. 

Gerade die Systemaufstellung ist in der Lage, bestimmte Dinge in kurzer Zeit sicht- und greifbar zu machen. Weshalb kann sich jemand nicht zeigen oder sich an betriebliche Zahlen herantrauen? Dieses Wissen hat man dann und danach kann es umso effektiver im Coaching weitergehen.

 

Ich möchte einfach nur meine Berufung leben und bin kein "Zahlenmensch" - Wie kann ich dieses Thema am besten vermeiden?

Wer langfristig erfolgreich sein möchte, kommt um das Thema Zahlen nicht herum - es sei denn, man lagert seine finanzielle Planung von vornherein aus, was aber immer kritisch ist, weil so auch Abhängigkeiten erzeugt werden.

Es ist für jeden Unternehmer, für jede Führungskraft sinnvoll, sich zumindest ein Grundwissen anzueignen zu Finanzthemen, um stets den Überblick zu behalten. Gerade für Selbstständige gilt: Niemand, außer einem selbst, kann die Unternehmung steuern! 

 

Sollte man sofort alle alten Pfade verlassen, wenn die Entscheidung zu einer beruflichen Veränderung einmal gefallen ist?

Grundsätzlich: Nein. Selbstverständlich ist die Entscheidung, sich sofort mit aller Kraft einem neuen Business oder einer neuen Aufgabe zu widmen, auch abhängig von den persönlichen Umständen. In den meisten Fällen hat es mehr Sinn, im "sicheren Umfeld" erst einmal loszulegen und dann nach einer Weile zu schauen, ob an bestimmten Stellen noch nachjustiert werden muss. Wenn alles passt, geht es weiter, und falls nicht, wird es justiert.

 

+49 (0) 163 836 0171

  • Schwarz Instagram Icon
  • Weißes Xing

©2021 by Frank Schürmann Business Solutions.